Abfallabfuhr beginnt im August eine Stunde früher

Mittwoch 26. Juli 2017

Sperrmüll und Tonnen bitte ab 6 Uhr bereitstellen
Ab Dienstag,1.August, beginnen die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) ihren Service in der Müllabfuhr und Sperrmüll- und Schrottsammlung eine Stunde früher als gewohnt. Bereits ab 6 Uhr werden die Mitarbeiter unterwegs sein. Die Regelung gilt für den ganzen Monat August.

Die EBE bittet die Essener, den Zugang zu den Mülltonnen bereits ab 6 Uhr zu ermöglichen. „Unsere Mitarbeiter klingeln unter Umständen auch schon sehr früh, um an graue Tonnen im Keller oder im Hof zu kommen. Entsprechend zeitig sollten auch die blauen Papiertonnen und die braunen (Bio-) Tonnen bereitgestellt werden“, erklärt Bettina Hellenkamp, Pressesprecherin der EBE. Sie empfiehlt: „Platzieren Sie die Tonnen besser sogar am Abend zuvor an der Straße, damit eine Leerung sichergestellt ist.“

Mit dem früheren Beginn soll die evtl. Mittagshitze bei der anstrengenden Arbeit in der Abfallabfuhr vermieden werden.
Die Erreichbarkeit der EBE-Hotline bleibt unverändert bei 7 bis 17 Uhr.
Ab Freitag, 1. September, beginnt die Müllabfuhr ihre Arbeit dann wieder um 7 Uhr.