Änderungen wegen der Osterfeiertage

Mittwoch 9. April 2014

Müllabfuhr
Durch die Osterfeiertage verschieben sich die Leerungstage für die Grauen, Braunen und Blauen Tonnen. In der Woche vor Karfreitag (18.04.) holt die Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE) die Tonnen einen Tag früher als gewohnt, in der Woche nach Ostermontag (21.04.) dagegen werden sie einen Tag später als üblich geleert.

Die Leerung der Tonnen erfolgt vor Karfreitag vorab am:
Samstag, 12.04. statt Montag, 14.04.
Montag, 14.04. statt Dienstag, 15.04.
Dienstag, 15.04. statt Mittwoch, 16.04.
Mittwoch, 16.04. statt Donnerstag, 17.04.
Donnerstag, 17.04. statt Karfreitag, 18.04.

Die Leerung der Tonnen erfolgt nach Ostermontag nachträglich am:
Dienstag, 22.04. statt Montag, 21.04.
Mittwoch, 23.04. statt Dienstag, 22.04.
Donnerstag, 24.04. statt Mittwoch, 23.04.
Freitag, 25.04. statt Donnerstag, 24.04.
Samstag, 26.04. statt Freitag, 25.04.

Die Leerung der Gelben Tonnen erfolgt durch die Firma Remondis und wird in der gleichen Weise verschoben.

Wir bitten, die Blaue, Braune und Gelbe Tonne (Teilservice) am Leerungstag rechtzeitig ab 7.00 Uhr an den Straßenrand zu stellen.

Recyclinghöfe
Gründonnerstag (17.04.2014) ist für alle Annahmestationen und Recyclinghöfe der EBE (Schnabelstraße, Jahnstraße, Pferdebahnstraße, Elisenstraße, Lierfeldstraße und Laupendahler Landstraße) ein normaler Werktag, es gelten die üblichen Öffnungszeiten

Über die gesamten Osterfeiertage (von Karfreitag bis Ostermontag) bleiben die Annahmestellen allerdings geschlossen.
Der Recyclinghof Werden öffnet wie üblich am letzten Samstag im April, also am 26.04.2014 in der Zeit von 8.00-14.00 Uhr. Er bleibt am Ostersamstag geschlossen.

Eine Ausnahme bildet der Recyclinghof Altenessen (Lierfeldstraße 49), der am Ostersamstag, 20.04., zwischen 7.00 und 15.00 Uhr wie gewohnt öffnet.

Hotline nicht erreichbar
Die Mitarbeiter der EBE-Hotline-Nummern (854-1111 und 854-2222) sowie die Zentrale (854-0) sind über die Osterfeiertage nicht erreichbar, sondern erst wieder ab Dienstag, 22.04.2014, in der gewohnten Zeit von 7.00 – 17.00 Uhr.