EBE unterstützt Essen zum Finale der „Grünen Hauptstadt Europas“

Mittwoch 21. Mai 2014

Auf 15 Abfallsammelfahrzeugen prangt beidseitig ein großer Aufkleber bis Ende Juni in aller Öffentlichkeit: Die Stadt Essen ist als Finalist in der Endrunde zum Titel „Grüne Hauptstadt Europas“ gelandet. Eine Abordnung wird die Stadt und ihre Anstrengungen im dänischen Kopenhagen einer großen Jury präsentieren.

Es ist ein Achtungserfolg. Gleich im ersten Anlauf so weit zu kommen, damit hatte die Stadt kaum gerechnet und umso größer war die Freude. Die Entsorgungsbetriebe Essen sind durch ihre Kernkompetenzen im Bereich Kreislaufwirtschaft, Umweltschutz und Ressourcenschonung in wichtigen Feldern der Bewerbung inhaltlich beteiligt. Klar, dass hier auch die Finalrunde ordentlich beworben wird. Ob es  beim Finaleinzug bleibt oder sogar mehr daraus werden kann, wird sich dann in Kopenhagen klären. Die EBE wünscht jedenfalls gutes Gelingen!

 

Finalisten-Störer