„Dat kannste inne Tonne kloppen“

Sprüche für Papierkörbe:
Grüne Hauptstadt und Essener Entsorgungsbetriebe küren Gewinner des Bürgerwettbewerbs

Sie sind „Mülltitalent“, „Schluckspecht“ und „für jeden Dreck zu haben“: Papierkörbe helfen die Stadt sauber zu halten. Damit diese stillen Helferlein in Essen künftig noch stärker beachtet und vor allem benutzt werden, wurden in den vergangenen Wochen rund 3.000 Papierkörbe der Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE) und Essener Verkehrs AG (EVAG) sowie 27 große Mülltonnen in neun Essener Parks mit pfiffigen Sprüchen beklebt.
Mehr lesen … »

Hohes Besucheraufkommen: Wartezeiten oder Stopp an den Recyclinghöfen möglich

An den Recyclinghöfen der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) kann es noch bis Ende nächster Woche immer wieder zu Rückstau oder sogar Annahmestopp kommen. Die Gründe sind das hohe Besucheraufkommen in den Osterferien einerseits und sehr lange Wartezeiten am Müllheizkraftwerk (MHKW) in Essen-Karnap andererseits. Sie treten bereits seit Anfang der Woche verstärkt auf.
Mehr lesen … »

Änderungen wegen der Osterfeiertage

Tonnenleerung verschiebt sich
Durch die Osterfeiertage verschieben sich die Leerungstage für die Grauen, Braunen und Blauen Tonnen zweimal. In der Woche von Karfreitag (14.04.) holt die Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE) die Tonnen einen Tag früher als gewohnt, in der Woche nach Ostermontag (17.04.) dagegen werden sie einen Tag später als üblich geleert.
Mehr lesen … »

Glatte Tage fast ohne Schnee

EBE-Fahrzeuge fuhren einmal um die Welt

Der Winter 2016/2017 geht zu Ende und es steht fest: Er besaß einen ganz eigenen Charakter mit viel Glätte und wenig weißer Pracht. Die Streufahrzeuge der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) waren in zahlreichen Nächten unterwegs. Sie bekämpften die Eisglätte und fuhren dabei quasi einmal um die Welt.
Mehr lesen … »