Kostenlose Abgabe

Container stehen bereit für:

  •     Elektrogroßgeräte, z. B. Elektroherd, Waschmaschine
  •     Elektrokleingeräte, z. B. Toaster, Unterhaltungselektronik
  •     Kühlschränke, Ölradiatoren
  •     Sperrmüll, also bewegliche, sperrige Wohnungseinrichtungsgegenstände
  •     sperrige Gegenstände aus Kunststoff, die mindestens so groß sind wie eine Getränkekiste
    (z. B. Kinderrutsche, Sandkasten, großes Plastikspielzeug, Gartenmöbel, Wäschekorb)
  •     Grünabfälle (bis 1m³, am Recyclinghof Altenessen auch größere Mengen)
  •     Schrott
  •     Medikamente
  •     Papier, Pappe und Kartons
  •     Flaschen, Konservengläser
  •     Schuhe und Textilien
  •     Kabel
  •     CDs, DVDs
  •     Batterien (Auto- und Kleinbatterien)
  •     Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren
  •     Wand- und Deckenfarben, max. 5 Eimer
    (ausschließlich am Recyclinghof Altenessen und am Schadstoffmobil)

Die Abgabe in haushaltsüblichen Mengen ist für Essener Privathaushalte völlig kostenlos!

Größere Mengen bitte ankündigen
Bitte beachten Sie, dass die kostenlose Abgabe nur möglich ist, wenn die Anlieferung auf dem Recyclinghof sortenrein, d. h. nicht vermischt mit kostenpflichtigen Stoffen, erfolgt.

Verpackungsmaterialien: bitte in Ihre Gelbe Tonne zuhause
Verpackungsreste von privat werden im Rahmen der Dualen System Deutschland als Wertstoffe gesammelt. Sie gehören haushaltsnah in die Gelbe Tonne, die jeder Grundstückseigentümer kostenfrei bestellen kann. Auf den Recyclinghöfen bestehen daher nur äußerst eng beschränkte Kapazitäten zur Annahme solcher Wertstoffe.