Recyclinghof wegen Notfalls kurzfristig gesperrt

Freitag 17. Januar 2014

Wegen eines Notarzteinsatzes musste der Recyclinghof an der Lierfeldstraße heute (17.01.) am späten Nachmittag zeitweise komplett geschlossen werden. Aufmerksame Kunden hatten eine Person zwischen zwei Container aufgefunden und EBE-Mitarbeiter umgehend aufmerksam gemacht. Diese setzten den Notruf ab und binnen weniger Minuten war ein Rettungswagen vor Ort.

Die Rettungskräfte bemühten sich über 30 Minuten intensiv, den Mann wieder zu beleben – am Ende leider erfolglos. Im Anschluss kamen die Polizei zur weiteren Untersuchung und ein Bestattungswagen hinzu, der Hof blieb gesperrt.

Bürger, die eigentlich den Recyclinghof besuchen wollten, konnten wegen des Einsatzes  nur vor dem Tor informiert werden. Die meisten reagierten verständnisvoll. Alles lief ruhig und professionell ab.

Den weiteren Betrieb am Wochenende berührt der Vorfall nicht. Am morgigen Samstag (18.01.) wird der Hof ganz normal zwischen 7 und 15 Uhr öffnen.