Tannenbäume: Sammlung in der zweiten Kalenderwoche

Dienstag 27. Dezember 2016

Die Methode hat sich bewährt: Die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) konzentrieren die Abfuhr der Tannenbäume wieder auf eine recht kurze Zeit. Ab 9. Januar werden Essens Bäume gesammelt! In ganz Essen fallen voraussichtlich etwa 75.000 Nadelbäume an.

img_2875
Eigene Fahrzeuge werden möglichst viele Bäume in der zweiten Kalenderwoche (9.-13.1.) mitnehmen. Die Bäume sollten dazu ab Montag, 9.Januar, ab 7 Uhr morgens gut sichtbar am Straßenrand abgeschmückt bereit gelegt werden, ohne Passanten oder den Verkehr zu behindern. Große Bäume bitte zerteilen (max. zwei Meter Länge). Gerne dürfen mehrere Bäume beieinander liegen.

Die Sammlung findet erstmals unabhängig von allen Leerungstagen statt. In der Folgewoche (KW 3 vom 16.-20.1.) möchte die EBE möglichst nur noch letzte Reste an Tannenbäumen mitnehmen.

Acht bis zehn Sperrmüllwagen werden für die Tannenbaumsammlung unterwegs sein. Sie fahren nach eigens erstellten Plänen, in die die Erfahrungen aus der Tannenbaumsammlung 2016 eingeflossen sind. Diese Reviere bestehen unabhängig von sonstigen EBE-Abfuhrrhythmen.

img_2839Hinweise bitte erst ab 23.01.
Während der Sammlung werden die EBE-Fahrzeuge täglich vor Ort sein und fortlaufend Bäume mitnehmen. Geben Sie den Mitarbeitern bitte diese Zeit, um alle Bäume zu erwischen. Melden Sie sich bitte frühestens ab KW 4 (23.01.), wenn bei Ihnen noch Reste liegen – Sie erleichtern uns damit die Koordination, vielen Dank.

Erinnerung über die EBE-app und den Online-Abfuhrkalender
Übrigens: Im Online-Abfuhrkalender und in der EBE-app „Wir räumen ab“ ist die Sammlung zusätzlich mit einem Tannenbaum-Symbol zur Erinnerung eingetragen. Die EBE-app „Wir räumen ab“ steht für Android- und iOs-Betriebssystem kostenfrei in den jeweiligen Stores zum Herunterladen bereit und ist für die Entsorgungstermine im Alltag sehr nützlich.