Arbeitsschutz

Der Arbeitsschutz der EBE befasst sich mit dem Schutz der Beschäftigten vor berufsbedingten Gefahren und schädigenden Belastungen. Eines der wichtigsten Ziele ist das Optimieren von Arbeitsabläufen.

Zudem setzt sich der Arbeitsschutz ein für das Verhüten von:

  • Unfällen
  • Berufskrankheiten
  • Umwelt- und Sachschäden

Die Geschäftsführung hat ihre positive Einstellung, ihr Engagement und ihre Verantwortung in Form einer Grundsatzerklärung zum Arbeitsschutz niedergelegt. Es gilt, das Leben und die Gesundheit aller Beteiligten sowie die Umwelt zu schützen.
Die EBE ist verpflichtet und stellt sicher, die Arbeitsabläufe im Unternehmen so zu gestalten, dass sie in Übereinstimmung mit dem Arbeitsschutzgesetz und den übrigen aktuellen sicherheitstechnischen Vorschriften und Regelungen stehen.
Schauen Sie sich hier die Grundsatzerklärung an.