Wohin mit dem Grünschnitt?

Montag 19. Mai 2014

Sommerliche Temperaturen machen den Aufenthalt im Garten zum Vergnügen. Doch für Hobby-Gärtner gibt es auch eine Menge zu tun, wenn die Pflanzen wieder sprießen. Dabei fällt allerhand Grünschnitt an. Wer keine Braune Tonne nutzt, kann Gartenabfälle bei den Recyclinghöfen oder Grünschnittannahmestellen der EBE entsorgen. In haushaltüblichen Mengen bis zu einem Kubikmeter ist die Abgabe kostenlos. Sollten, zum Beispiel im Rahmen von Umbauarbeiten, mehr Gartenabfälle anfallen, wenden Sie sich am besten direkt an den Containerdienst der EBE.