EBE-Azubi schließt als „Essens Bester“ ab

Donnerstag 29. November 2018

Was für ein schöner Titel: Daniel Hinrich (35) schloss nach drei Jahren bei den Entsorgungsbetrieben Essen seine Ausbildung zum Kraftfahrzeug-Mechatroniker, Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik als „Essens Bester 2018“ ab. Schon mehrfach hatten EBE-Lehrlinge in diesem Wettbewerb die Nase vorn.


Rund 70 Auszubildende ließ Hinrich bei seiner Abschlussprüfung vor der Handwerkskammer hinter sich, wofür er nun feierlich geehrt wurde. Bei der EBE ist man hoch zufrieden: „Wir gratulieren Daniel Hinrich und auch unseren Ausbildern in der Werkstatt ganz herzlich zu dieser tollen Leistung“, so die Geschäftsführer Uwe Unterseher-Herold und Stephan Tschentscher. Zusammen mit Roman Brüx, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der EBE, übergab er dem jungen Mann aus diesem Anlass einen Gutschein für sein Hobby Klettern.

Lehrzeit verkürzt, Meisterbrief angepeilt
Nach Ausflügen in andere Handwerke und einer Ausbildung zum Berufskraftfahrer kam Daniel Hinrich 2015 zur EBE. Hier hat er einen Ankerpunkt gefunden: „Ich habe die Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzt und plane gerade, meinen Meister weiter zu machen“, berichtet Daniel Hinrich. Parallel zur Berufsschule hat er die Teile 3 und 4 zum Betriebsassistenten absolviert. „Die Teile 1 und 2 fehlen noch, die beginne ich im August“, erklärt Daniel Hinrich. „Zwei Jahre dauert das noch, und dann ist der Meisterbrief fertig.“ So klingt motivierter Nachwuchs.

Sein Ausbilder Thorsten Kirchheim war von Anfang an angetan: „Daniel ist grundsolide. Er ist ein super Team-Player.“ Schon in den letzten Monaten der Ausbildung habe er sich für die Kleinkehrmaschinen-Technik interessiert, berichtet Kirchheim. Für diesen Bereich hat sich Daniel Hinrich beworben und ist dort heute auch eingesetzt.
Privat bleibt Daniel Hinrich, der gebürtig aus der Uckermark stammt und 2005 nach Essen kam, auch nah am Boden: Er bouldert gerne. Das ist eine Form des Kletterns, die sich knapp über dem Erdboden bewegt. Sehr sportlich, aber nicht so gefährlich wie senkrechte Wände.