Einbruch: Betrieb am Recyclinghof Altenessen nur eingeschränkt möglich

Samstag 1. Juni 2019

Vorerst nur Annahme von privaten Anlieferern
Der Betrieb auf dem Recyclinghof Altenessen (Lierfeldstraße 49) der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) ist derzeit nur eingeschränkt möglich. Der Grund: In der Nacht zu Samstag wurde auf dem Hof eingebrochen.

Die Täter haben ein gewisses Maß an Zerstörung hinterlassen. Es daher werden bis auf Weiteres nur Anlieferungen von Privatbürgern angenommen.
Die Absperrungen zur Spurensicherung sind inzwischen zwar abgebaut und die Scherben entfernt, so dass die üblichen Ein- und Ausfahrten des Hofes wieder nutzbar sind. Bevor der Betrieb vollumfänglich aufgenommen werden kann, müssen die Schäden aber repariert werden.

Wie lange die Einschränkungen genau dauern, ist derzeit noch unklar. Derzeit läuft die Recherche, wie schnell dies gehen kann. Sobald der Normalbetrieb und Wertstoff-Annahme auch für Gewerbetreibende wieder möglich sind, werden die Entsorgungsbetriebe umgehend informieren. Gewerbetreibende werden gebeten, ihre Wertstoffe anderweitig oder zu einem späteren Zeitpunkt abzusteuern.