Falsche Müllkontrolleure unterwegs

Mittwoch 30. Mai 2018

Die Entsorgungsbetriebe Essen machen darauf aufmerksam, dass offenbar derzeit falsche Müllkontrolleure in Essen unterwegs sind. Bürger haben sich bei der EBE gemeldet und nachgefragt.

Die Kunden erhielten Anrufe, offenbar von einem Mobilanschluss, in denen ihr Trennverhalten kritisiert wird. Ihre Mülltonne sei bei Kontrollen aufgefallen und falsch befüllt. In einigen Fällen wurde behauptet, diese Tonne würde nun nicht geleert. Die Anrufe gehen häufig wohl abends ein, teilweise auch mit unterdrückter Rufnummer. Ein Schwerpunkt könnte Frintrop sein.

Die Entsorgungsbetriebe distanzieren sich ganz klar von diesem Geschehen. Niemand ist von der EBE direkt oder in ihrem Auftrag derartig unterwegs. Die EBE ruft weder abends zu dieser Thematik an noch telefonieren die Mitarbeiter jemals mit unterdrückter Nummer.

Unklar ist derzeit, was die Absicht der Anrufer sein könnte.
Falls behauptet wird, man sei für die EBE unterwegs, so ist dies falsch. Falls Konsequenzen hinsichtlich von Leerung oder Kosten angedroht werden, so ist dies seitens EBE ebenfalls unrichtig. Wir empfehlen daher, die Anrufe zu ignorieren.