Grünschnitt-Annahmestelle Schnabelstraße: Samstag (2.3.) ist der vorerst letzte Tag

Mittwoch 27. Februar 2019

Die Annahmestelle für Grünschnitt an der Schnabelstraße 14 öffnet am Samstag, 2. März 2019, zum letzten Mal an alter Stelle (7-14 Uhr). Anschließend muss diese Fläche von der EBE geräumt werden, der Mietvertrag wurde gekündigt. Gleichzeitig beginnen schräg gegenüber (Schnabelstraße 17) die Vorbereitungen: Dort wird die Grünschnitt-Annahme demnächst fortgeführt.

Neue Fläche wird hergerichtet
Die Fläche wurde nach einer Phase schwieriger Grundstücksuche gefunden. Damit wird es gelingen, eine sehr nahe gelegene Annahmestelle für die Kunden einzurichten. Diese muss nun zunächst für den EBE-Betrieb hergerichtet werden: Der Boden wird für den anstehenden Schwerlastverkehr befestigt. Strom- und Wasser-/Abwasserleitungen müssen installiert und Sozial- und Waschräume für die Mitarbeiter sichergestellt werden. Wann genau eine Eröffnung möglich sein wird, kann heute noch nicht terminiert werden. Die Entsorgungsbetriebe setzen aber große Anstrengungen ein, damit sie recht zeitnah erfolgen kann.

Während dieser Übergangszeit stehen den Essener die restlichen EBE-Recyclinghöfe und Annahmestellen wie gewohnt zur Verfügung. Von Rellinghausen aus sind der Recyclinghof Werden (Laupendahler Landstraße 142-144) und die Annahmestellen Elisenstraße und Pferdebahnstraße die nächstgelegenen Anlaufstellen.

Rücksicht und Zeitpuffer helfen
Wegen der milden Witterung sind bereits jetzt viele Essener in ihren Gärten aktiv. Es kommt daher zeitweise zu größerem Kundenandrang an den Annahmestationen und gelegentlich auch zu Wartezeiten. Die EBE bittet ihre Kunden darum, einen Zeitpuffer einzuplanen und gegenseitige Rücksicht walten zu lassen, damit Stress und Hektik an den Recyclingstationen vermieden werden können. Vielen Dank!