Kinder der Kraienbruchschule sammelten 30.000 Deckel

Montag 23. Juli 2018

Erlös unterstützt Impfungen gegen Kinderlähmung
Das war ein Berg: 30.000 bunte Deckel von Getränkeflaschen brachte Schulleiter Marc Krüger vor den Sommerferien zu den Entsorgungsbetrieben! „Die ganze Schule hat gesammelt“, erklärt er stolz auf die Frage, wie so viele Deckel zusammenkommen. Und die Kinder machen weiter.


Der Rotary Club Essen-Ruhr und die EBE sind die Initiatoren der wohltätigen Aktion in Essen, aus deren Erlös der rotarische Verein „Deckel drauf e. V.“ Impfungen gegen die Kinderlähmung (Polio) finanziert. Dies passiert weltweit und mit dem Ziel, die folgenreiche Infektionskrankheit endlich auszurotten.

Jeder, der in Essen Deckel sammelt und am Recyclinghof abliefert, hilft dabei. Angenommen werden sie an den EBE-Recyclingstationen und -höfen.