Schadstoffsammlung wieder in Essen unterwegs

Die mobile Schadstoffsammlung der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) ist in den kommenden Tagen wieder in der Stadt unterwegs. Das mobile Angebot von Essens Entsorger Nummer Eins macht regelmäßig in verschiedenen Stadtteilen Halt.

Schadstoffmobil in den Stadtteilen Margarethenhöhe, Werden und Steele

Am Schadstoffmobil der EBE können schadstoffbelastete Abfälle in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden. Die Mitarbeiter der EBE nehmen hier unter anderem Farben und Lacke, Leuchtstoffröhren, Kleinbatterien, Lösungsmittel, Pflanzengifte, Chemikalien und Spraydosen entgegen.

Das Schadstoffmobil steht an diesen Terminen von 9 bis 13 Uhr an folgenden Standorten:

Freitag, 9. Dezember: Margarethenhöhe, Kleiner Markt

Mittwoch, 14. Dezember: Werden, Platz der Werdener Feintuchwerke

Freitag, 16. Dezember: Steele, Dreiringplatz

Dreimal pro Woche nehmen die Entsorgungsbetriebe außerdem Schadstoffe auf dem Recyclinghof Altenessen an der Lierfeldstraße 49 kostenlos entgegen und zwar dienstags und donnerstags von 9 bis 18.40 Uhr und samstags von 9 bis 15 Uhr.

Die Terminübersicht für das 1. Halbjahr 2023 der Schadstoffsammlung ist ab sofort im Download-Bereich der EBE-Webseite unter www.ebe-essen.de abrufbar. Dort finden sich auch weitere Informationen zu den EBE-Angeboten.