Altpapier, Altglas und Altkleider

Im Essener Stadtgebiet sind an Straßen und auf öffentlichen Flächen große Sammelcontainer für Altpapier, Pappe und Kartons sowie Altglas aufgestellt. Durch die separate Erfassung können diese Stoffen sehr gut recycelt und wiederverwertet werden. Die Essener diese Sammelbehälter gut an und unterstützen so den Ressourcenschutz.

Auch Altkleider und Schuhe werden gesammelt und fast vollständig weitergenutzt oder wiederverwertet. Das schont die Umwelt, senkt die Abfallgebühren und entlastet damit letztlich das Portemonnaie aller Essener.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beachten Sie bitte die Einwurfzeiten für alle Sammelcontainer: werktags von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Altpapier (Blau)
Altpapier und -kartonagen, Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Kartons, Verpackungen aus Papier oder Pappe, z. B.  Zeitungen, Zuckertüten oder leere Waschmittelkartons. Sie können für Ihr Altpapier auch unsere kostenlose Blaue Tonne bestellen.

Altglas (Gelb)
Für Braun-, Grün- und Weißglas gibt es getrennte Container. Blaues Glas gehört in den Depotcontainer für Grünglas. Weitere Informationen zum Thema Altglasrecycling bietet der Bundesverband der Glasindustrie. Die Altglascontainer werden im Auftrag des Dualen Systems Deutschland (DSD) geleert.

Altkleider & Schuhe (Grün)
Altkleider bitte in Tüten verpacken, die Schuhe paarweise bündeln und dann in den Alktkleidercontainer geben. Die Altkleider-Container werden im Auftrag der EBE geleert.