Straßenreinigung in Essen

Daten, Zahlen, Fakten

Im Rahmen der satzungsgemäßen Reinigung werden ca. 10.000 Papierkörbe wöchentlich geleert und ca. 570 Depotcontainerstandorte gereinigt. Die EBE-Kehrmaschinen (Groß- und Kleinkehrmaschinen) ca. 330.000 km im Jahr auf Essener Straßen zurück. Dazu kommen Fahrleistungen im Winterdienst. Unsere Reiniger sorgen auch nach einigen Marktveranstaltungen für einen sauberen Platz.

All dies wäre ohne das richtige technische Equipment nicht möglich: Die EBE nutzt neben Besen und Schaufel auch (elektrische) Blasgeräte, Freischneider, Groß- und Kleinkehrmaschinen sowie kleine und große Laubsauger. Speziell sind die elektrischen City-Sauger, die von unzugänglichen Stellen, aus Ritzen oder Fugen zielsicher Kleinabfälle wie Zigarettenkippen oder Papierfetzen aufsaugen.

Unsere Ausstattung wird laufend verbessert, um den wachsenden Herausforderungen gerecht zu werden.

Straßenreinigung

Die satzungsgemäße Straßenreinigung bildet einen Kernbereich der EBE. So werden im Auftrag der Stadt Essen öffentlich gewidmete Straßen, Wege und Plätze, deren Reinigung der Stadt Essen obliegt, durch die EBE gesäubert. Ob Ihre Straße dabei ist, entnehmen Sie bitte dem Straßenreinigungsverzeichnis. Die aktuellen Reinigungsgebühren finden Sie in der Straßenreinigungssatzung.

Die satzungsgemäße Reinigung ist eng gefasst. Sie dient vor allem der Stadthygiene. Die Aktivitäten sollen einen öffentlichen Raum ohne (Verkehrs-) Behinderungen und mit ausreichend breiten Gehwegen sicherstellen.

Wir kehren auch für Ihren Betrieb
Darüber hinaus sind wir mit unseren bewährten Spezialfahrzeugen (kleine und große Straßenkehrmaschinen) auf Anfrage auch gerne im Rahmen einer privaten Beauftragung für Sie tätig.

Telefon 0201/854-2510 oder per E-Mail an reinigung@ebe-essen.de

Dreckecken finden: Mängelmelder

Wenn Sie eine Dreckecke gefunden haben, melden Sie diese illegale Ablagerungen etc. über das  in Essen zentrale System „Mängelmelder“.

Die für Sie kostenfreie  App ist für Android- und iOs-Betriebssystem auf dem Smartphone nutzbar und in den jeweiligen Stores zu erhalten.

Ihr Hinweis wird an die verantwortlichen Fachbereiche geleitet. Außerdem erhalten Sie eine Rückmeldung über den Stand der Bearbeitung Ihrer Nachricht.

Auf einer Karte können Sie zudem anschaulich die geografische Verteilung aktueller Meldungen im Stadtgebiet und ihren jeweiligen Fortschritt sehen.

Grünflächen

Etliche der städtischen Grünflächen und Parkanlagen befreien die Mitarbeiter der EBE im Auftrag von „Grün & Gruga“ von unachtsam weggeworfenen Abfällen.

Die Abfallentsorgung und Reinigung erfolgt je nach den Vorgaben, im Sommer auch an Wochenenden und Feiertagen.  Im Durchschnitt handelt es sich pro Woche um eine zu reinigende Gesamtfläche von rund 1,4 Mio. Quadratmeter und um rund 2.700 zu leerende Abfallbehälter.

In dem Geschäftsfeld sind 45 Mitarbeiter eingesetzt, die mit 11 Flitzer-Fahrzeugen von montags bis samstags für Sauberkeit auf den Grünflächen und Kinderspielplätzen sorgen.

Laubsammlung

Straßenreinigung in Essen heißt auch, sich auf die verschiedenen Jahreszeiten einzustellen. Im Frühjahr und Sommer werden vor allem Kehricht und Blütenstaub beseitigt und der alljährliche Kampf mit dem Wildkraut aufgenommen.

Im Herbst steht die größte Herausforderung an: die Beseitigung des Herbstlaubes. Während dieser Zeit werden innerhalb von acht bis zehn Wochen ca. 5.000 Tonnen Laub eingesammelt und entsorgt. Jedes Jahr verteilt die EBE kostenlose weiße Laubsäcke aus Recyclingmaterial, bereitgestellt in Zusammenarbeit mit der Stadtwerke Essen AG. So unterstützen eine Vielzahl von Essener Bürgern ihre Stadtreinigung dabei, das Laub zu bändigen.