Der Kehrminator zeigt großen Einsatz für Essen

Mittwoch 30. September 2020

EBE produziert ersten Werbespot der Firmengeschichte
Vorhang auf für den „Kehrminator“: Erstmals überhaupt haben die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) im Rahmen ihrer Kampagne „DAS E-TEAM: FÜR ESSEN IM EINSATZ“ einen Werbespot produziert. Er hat heute seine Premiere vor den Spielfilmen in allen Cinemaxx-Sälen und im Essener Autokino und wird dann zwei Wochen lang gezeigt. Dieser Spot ist der Auftakt für mehr: Weitere sollen folgen.

Der kleine Film ist direkt im neuen EBE-Kanal auf Youtube zu sehen und natürlich über die EBE-Kampagnenwebseite verlinkt.

Sympathisch und zuverlässig stellt der Spot die EBE dar,
ein deutliches Augenzwinkern inbegriffen.

Der Kehrminator (Mitarbeiter Riadh Labidi aus der Straßenreinigung) ist darin sehr nahbar für Essen im Einsatz. Hunderte Mitarbeiter schwärmen ja jeden Tag für die Entsorgungsbetriebe (EBE) aus. Sie leeren Tausende von Mülltonnen und reinigen ebenso Hunderte von Straßenkilometern. Kurz, die EBE ist äußerst nützlich und unverzichtbar im Alltag. Dabei möchten wir immer auch die ganz kleinen Dinge im Auge behalten. Diese feiern wir in dem Werbespot, denn sie geben dem Leben die Würze und machen unser Miteinander charmant.

Der Kehrminator auf dem Weg zum Einsatz: Mit zarter Selbstironie erzählt die EBE im ersten Werbespot ihrer Geschichte vom hilfreichen Wirken auf Essens Straßen.

Riadh, der Kehrminator, zeigt im Film den EBE-Service auf ganz unerwartete Weise. Er überzeichnet als sympathischer Botschafter, wie einsatzfreudig die EBE für ein schönes Essen ist.
Der rund 30 Sekunden lange Spot wird ab Donnerstag, 1.10., zwei Wochen lang in den Essener „Cinemaxx“-Sälen sowie im Borbecker Autokino laufen. Letzteres hat in der Corona-Zeit ja eine bemerkenswerte Renaissance erlebt. Im November kommt er dann noch einmal eine Woche in das Vorprogramm dieser Kinos.