EBE beseitigt 180 Autoreifen

Nach Mülheim jetzt auch in Essen
Der Himmel weinte kräftig, als heute Morgen alles ganz schnell ging: Die EBE holte rund 180 Autoreifen ab, die eine Hauszufahrt in Schönebeck/Grenze Mülheim an der Ruhr komplett versperrten. Sie müssen in der Nacht abgeladen worden sein. Zuvor hatte die Polizei das Amt für Straßen und Verkehr informiert, die wiederum sofort die Stelle abgesichert hatten. Die Reifen lagen lose aufgeschüttet auf dem abgelegenen Weg.
Mehr lesen … »

Echt ekelig: EBE beseitigt schlimme, wilde Müllkippe

Wilde Müll-Ablagerungen sind leider Alltag jeder Großstadt, auch in Essen. Aber jetzt ist eine neue Grenze nach unten erreicht: Eine illegale Kippe in Altenessen zieht massenweise Ratten an, durch den Sperrmüll schimmerten u. a. Fäkalien durch. Diesen Ekel-Haufen zu entfernen, schrammt hart an der Zumutbarkeit entlang.
Mehr lesen … »

EBE_TVM_Banner_pink_ohne

Rückwärtsfahren erst einmal weiterhin möglich

Straßenkataster erstellt – jede Stelle wird geprüft
Die Entsorgungsbetriebe dürfen grundsätzlich weiterhin mit dem Müllwagen rückwärts fahren. Dazu müssen allerdings jeweils Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Die EBE wird sich in nächster Zeit zudem sämtliche Straßen genau anschauen, in denen der Rückwärtsgang derzeit eingelegt wird. Das aufwändige Vorhaben wird sich weit ins nächste Jahr erstrecken.
Mehr lesen … »